Ilonka Breitmeier - Songtexte

Ich lass dich los

Wieder mal warten
Du bist nicht da
und unsere Liebe
ist in Gefahr
ich dreh noch durch
mag mich selber nicht mehr
wo nehm ich die Lust für den Tag jetzt nur her

Vorbei ist vorbei, rette sich wer kann
denn noch mehr Lügen, tu ich mir nicht an

Ich laß dich los
tu doch was dir gefällt
das Ende von uns ist nicht das Ende der Welt
ich laß dich gehn
da ist nichts was mich hält
frag nie den Mond, was ihm fehlt, wenn er geht

Du siehst mich an
und wunderst dich
hast endlich begriffen
Du erkennst mich nicht
und deine Sprüche werden jetzt wahr
hinterher weiß man es besser na klar

die Zeit mit dir war die Reise schon wert
doch dann lief irgendwas total verkehrt
ich geh lieber gleich den neuen Weg
bevor ich es mir anders überleg

Ich laß dich los
tu doch was dir gefällt
ein zerbrochenes Herz ist nicht das Ende der Welt
ich laß dich gehn
da ist nichts was mich hält
frag nie den Mond, was ihm fehlt, wenn er geht

Ich schrieb die Liebe ein bißchen zu groß
jetzt stehe ich da was mache ich bloß

cc. Ilonka Breitmeier