Ilonka Breitmeier - Leseproben

Lichtblicke

Oberflächlich betrachtet war sie noch immer auf der Hut, hatte ihre Antennen ausgerichtet, war ganz Ohr. Sie verströmte Gelassenheit und Spontanität wie ein teures Parfüm.Das ich nicht lache!
Unterwürfig schlug sie die grünen Augen nieder, Keuschheit heuchelnd, wie ein verstecktes Eiskorn im Sand.
Zwischenzeitlich bohrten sich Gesprächsfetzen durch blauen Dunst, gleich Düsenjägern im Wettlauf mit der Schallmauer. "Wenn die Erde atmet, singen die Fische von Schwerelosigkeit", ertönte eine tiefe Stimme, und aus einer völlig anderen Ecke zischte es: "Wahre Nähe kennt keine Grenzen."
Seitenverkehrte Welt, dachte sie wehmütig, haben diese Leute denn nur Zuckerwatte im gläsernen Hirn?
Hochmütig warf sie den Kopf zurück. Sie stand unter Strom. Wer bist du? Sprich mit mir! Ihr Lebenshunger verursachte ihr Herzflimmern. Am liebsten würde ich mit den Wellen tanzen und im Gezeitenstrom verschwinden, dachte sie, nahm ihre Handtasche und lächelte
Tiefgründig.