Ilonka Breitmeier - Texterin

Baumwesen

Wilder Wein, Windgesänge, Wanderungen, grün-weiß, gold-ocker auf verspielten Wegen ohne Ziel.
Die duftende Vielfalt lädt zur Rast ein unter alten Bäumen, die das Leben gewaltig umarmen,
unbeugsam und wild, wissend um die Gesetze der Natur, die so alt sind wie die Zeit.
Ständig in Bewegung und doch auf der Stelle tanzend, wie eine Göttin mit tausend Armen,
spenden sie dir Schatten, säumen deine Wege und wiegen dich in den Schlaf wie ein gutes Buch.
Die Wolken sind ihre Paten und die Flüsse ihre Brüder,
im ewigen Kreislauf der Jahreszeiten träumen sie ihre sonnigen und schattigen Träume.
Friedlich hören sie das Murmeln der Bäche, antworten mit flüsterndem Rauschen und denken sich ihren Teil.
Sie atmen im Gleichtakt mit den Wesen, die sie achten und es fällt ihnen leicht,
der Beharrlichkeit ein Denkmal zu setzen.